ACAM Systemautomation / Pressebeiträge / Simcenter AMESIM – 1D für die modellbasierte Entwicklung

Simcenter AMESIM – 1D für die modellbasierte Entwicklung

Simcenter AMESIM

 

Können nur Chemieexperten ein Katalysatormodell erfolgreich aufbauen und optimieren?

So erstellen Sie einfach ein physikalisches Katalysatormodell in 5 Schritten:

Alle Fahrzeughersteller müssen überlegen, wie schädliche Emissionen reduziert werden können. Dies ist eine Rolle, die die Katalysatoren als Teil des Abgasnachbehandlungssystems übernehmen. Betrachten Sie diesen Teil des Fahrzeugs als ein aktives Element, das Chemikalien / Spezies vom Motor aufnimmt und sauberere Gase aussendet. Was im Inneren passiert, ist keine Magie, sondern Chemie.

Amesim Katalysator

Für System- oder Antriebsstrangingenieure bleibt die physikalische Modellierung dieses Katalysators unter Verwendung eines 0D / 1D-Ansatzes eine heikle Aufgabe, da sie in die Kompetenz von Chemieexperten fällt. Für die Vorhersage der Emissionen über verschiedene Szenarien und / oder Fahrzeugkonfigurationen ist jedoch das, was im Katalysator geschieht, von zentraler Bedeutung und muss mit realen Beobachtungen übereinstimmen.

Folglich ist Simcenter Amesim eine Lösung für alle Arten von Benutzern, die für die modellbasierte Entwicklung der Abgasleitung verantwortlich sind. Dank des einzigartigen Abgas-Kalibrierungswerkzeugs kann jeder Benutzer das physikalische Katalysatormodell einfach einrichten und einstellen. Sehen Sie sich hier im Blogbeitrag an, wie dies mit der folgenden 5-Stufen-Methodik funktioniert:

 

SIEMENS Simcenter Blog