P&ID – Teamcenter Integration

Grundlegende Informationen zur Schnittstelle

Die ACAM Teamcenter – P&ID Schnittstelle (kurz ACAM TCPID) stellt das Bindeglied zwischen SMAP P&ID Design und einer zentralen Datenverwaltungsbasis der P&ID Projekte in Teamcenter PLM dar.

Mithilfe der ACAM TCPID Schnittstelle können Daten von P&ID (Piping and Instrumentation Diagram) nach Teamcenter importiert, verwaltet und von Teamcenter nach P&ID geladen werden.
Benutzer können mit einfachen Teamcenter-Kenntnissen Daten Ihre P&ID Projekte in Teamcenter ablegen, verwalten und wiederverwenden. Alle Abläufe wurden so konzipiert, dass der Benutzer einfach und intuitiv seine Daten speichern und verwalteten kann.
ACAM TCPID bietet ebenso einen integrierten TC Active Workspace Client (AWC), damit Benutzer die gewünschten Daten auf eine einfache Weise finden und öffnen können. Durch den integrierten AWC werden dem Benutzer starke Such- und Filterfunktionen mitgeliefert, welche es erlauben, die geforderten Daten einfach und unkompliziert zu finden.

P&ID - Teamcenter Integration

Anwendungsfälle der ACAM TCPID Integartion

ACAM TCPID stellt standardmäßig folgende Funktionalitäten zur Verfügung:

  1. Neues Projekt anlegen
  2. Vorhandenes Projekt öffnen
  3. Dokumenteninformationen anzeigen
  4. Dokument speichern
  5. Dokument speichern und schließen
  6. Dokument speichern untern (Projekt wird kopiert und als neues Teamcenter Element angelegt)
  7. Als neue Version speichern (Revisionieren)
  8. Check-In
  9. Check-Out

P&ID - Teamcenter Integration

Anlage eines neuen P&ID Projekts

Mithilfe von ACAM TCPID ist es möglich neue P&ID Projekt zu erzeugen. Als Vorlage wird ein ausgewähltes Projekt herangezogen. Dieses „Vorlageprojekt“ kann von jedem Kunden individuell angepasst werden. Sofort nach der Erzeugung eines neuen Projektes wird dem Projekt ein einzigartige Teamcenter Item ID, sowie Revisions ID zugewiesen, um daraufhin dieses Projekt in Teamcenter speichern zu können. Nachdem das Projekt in Teamcenter gespeichert wurde, können durch die einfach zu bedienenden Such- und Filterfunktionen des AWC die bereits gespeicherten Projekte unkompliziert gefunden und geöffnet werde.

Speichern eines Projektes

Bei einem Speicherprozess werden alle Metadaten des Projektes, sowie das Projekt an sich an Teamcenter geschickt und dort sicher verwaltet. Welche P&ID Metadaten in welchem Teamcenter Element Datenfeld gespeichert werden, kann individuell über das Mapping File angepasst werden.

Stücklistenübergabe

Bei einem Speicherprozess werden nicht nur die Metadaten und das P&ID Projekt selbst an Teamcenter übergeben, sondern auch alle Stücklisteninformationen. Diese Stücklisteninformationen werden in Teamcenter aufbereitet und können einfach in der Stücklistenanzeige angezeigt werden.
Dadurch bekommt der Benutzer einen einfachen Überblick über alle im P&ID Projekt vorhandenen Elemente und deren Metainformationen.

Öffnen eines P&ID Projektes

Zum Öffnen eines Projektes bietet ACAM TCPID zwei verschiedene Funktionalitäten an:

  1. Öffnen eines P&ID Projektes, welches bereits in Teamcenter gespeichert wurde.
  2. Öffnen eines P&ID Projektes, welches lokal und noch nicht in Teamcenter gespeichert wurde.

Um ein P&ID Projekt, welches bereits in Teamcenter gespeichert wurde zu öffnen, navigiert der Benutzer einfach auf das gewünschte P&ID Projekt in Teamcenter. Auch hier kommen die ausgezeichneten Such- und Filterfunktionen zu Gute, damit der Benutzer unkompliziert das gewünschte P&ID Projekt finden. Nachdem der Benutzer gewünschte Projekt gefunden hat, kann dieses einfach mittels ACAM TCPID in P&ID geöffnet und in weiterer Folge bearbeitet werden.

Eine weitere Funktionalität von ACAM TCPID besteht darin, ein lokales P&ID Projekt zu öffnen, welches noch nicht in Teamcenter gespeichert wurde. Wählt der Benutzer ein Projekt aus, welches noch nicht in Teamcenter gespeichert wurde, wird dem entsprechenden Projekt automatisch eine Teamcenter Item ID und Revisions ID zugewiesen. Daraufhin kann der Benutzer das PP&ID Projekt nach Teamcenter hochladen. Diese Funktionalität stellt somit eine Import Funktion dar.

Dokumenteninformationen anzeigen

Weiters bietet ACAM TCPID die Möglichkeit an, Dokumenteninformationen anzuzeigen. Wird der entsprechende Befehl ausgewählt, werden in einem weiteren Fenster alle relevanten Dokumenteninformationen des P&ID Projektes angezeigt. Welche Informationen im speziellen angezeigt werden sollen, kann individuell definiert werden.

P&ID - Teamcenter Integration

ACAM Teamcenter Gateway

Das ACAM Teamcenter Gateway (oder kurz ATG) ist die grundlegende Middleware zwischen Teamcenter und verschiedenen Drittanbieter Produkten. Diese Middleware wird auf dem Server eingerichtet und kommuniziert mit ACAM TCPID mittels Webservice (POST/GET). Auch hier kann konfiguriert werden über welche URL das ATG bzw. der Teamcenter Server erreichbar ist.  Nach dem Starten des ATG können die zuvor erwähnten Befehle/Webservices aufgerufen werden. Das ACAM Teamcenter Gateway bearbeitet die Anfrage, lädt sich aktuelle Daten aus Teamcenter oder PID, verarbeitet diese und gibt eine Rückmeldung über den Client zurück. Alle Anfragen und Transaktionen werden in einem „log“-Ordner gespeichert, um eine Nachvollziehbarkeit der Übertragungen gewährleisten zu können.